Aufbauseminar für Fahranfänger - ASF

Anhand unserer speziellen Zusatzqualifikation sind wir berechtigt, das ASF in unseren Fahrschulräumen durchzuführen:

 

Wenn Sie von der Fahrerlaubnisbehörde aufgefordert worden sind, an einem Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) teilzunehmen, sollten Sie dieser Aufforderung unbeding nachkommen. Ansonsten wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen. Normalerweise beträgt die Probezeit 2 Jahre. Die Probezeit verlängert sich jedoch um weitere 2 Jahre bei Anordnung eines Aufbauseminars für Fahranfänger (ASF).

 

  • Das ASF findet in speziellen Gruppen in der Fahrschule statt, hat aber nichts mit theoretischem Unterricht zu tun. 
  • Das ASF ist auf 12 Plätze beschränkt, daher rechtzeitig anmelden.
  • Ein ASF besteht aus vier Kurseinheiten zu je 135 Minuten und einer Beobachtungsfahrt von 30 Minuten.
  • Es besteht für alle Kurseinheiten Anwesenheitspflicht.
  • Es ist keine Prüfung erforderlich.
  • Nach Seminarende erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung als Nachweis für die Fahrerlaubnisbehörde.

 

Achtung: Eine Nichtteilnahme führt zum Entzug der Fahrerlaubnis! Also rechtzeitig Handeln!

 

 

 

Welche Fahrschule das nächste ASF in Ihrer Nähe durchführt, erfahren Sie auch von Ihrer Fahrerlaubnisbehörde.

 

Gerne können Sie die Details auch telefonisch erhalten, falls Sie spezielle Fragen haben sollten.